0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Outdoor Sports & Fashion
100% sicher einkaufen!
Zertifizierung durch Trusted Shops
Haben Sie Fragen an uns?
Beantragen Sie hier einen Rückruf.
×
➤ ADVENTSKALENDER TAG 4: ➤ 15% Rabatt auf viele Produkte der aktuellen Winterkollektion. ➤ Jetzt shoppen!
X-MAS SALE: Mit Code X-TRASALE16 sparen Sie heute 20% zusätzlich bei allen SALE-Artikeln mit mehr als 25% Rabatt!
Gutschein5€**
Newsletter bestellen

Lassen Sie sich regelmäßig über Neuheiten, Aktionen und Angebote informieren. Jetzt anmelden.



Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Abmeldung jederzeit möglich.

**Einlösbar ab einem Bestellwert von 50 €. Nur ein Gutschein pro Bestellung. Restbeträge werden nicht ausgezahlt. Der Gutschein ist nicht auf Versandkosten anrechenbar.

Alpin- & Trekkingrucksäcke

Artikel 1 bis 90 von insgesamt 543

  • Farbe 
  • Größe 
  • Marke 

Artikel 1 bis 90 von insgesamt 543

  • Farbe 
  • Größe 
  • Marke 

Alpin- und Trekkingrucksäcke bei eXXpozed

Trekkingrucksack, Alpinrucksack, Wanderrucksack – wo ist der Unterschied?

Rucksack-Typen gibt es viele, doch umgangssprachlich unterscheidet man oft nicht zwischen einem „Wanderrucksack“, „Trekkingrucksack“ oder „Alpinrucksack“. Deshalb haben wir hier eine kleine Typologie zu diesen drei Rucksacktypen zusammengetragen:


Der Wanderrucksack ist ein überbegriff für alle Rucksäcke, die sich zum Wandern eignen. Das kann ein kleiner Tagesrucksack, ein technischer Alpinrucksack für anspruchsvolle Touren bis hin zu einem geräumigen Trekkingrucksack sein. D.h. der Wanderrucksack ist noch kein eigentlicher Rucksacktyp. Wenn Sie also auf der Suche nach einem Wanderrucksack sind, sollten Sie den Einsatzbereich noch etwas eingrenzen, um den für Sie passenden Rucksack zu finden. Für Tageswanderungen reicht z.B. ein vielseitiger Tagesrucksack oder ein kleiner Alpinrucksack. Für die mehrtägige Hüttentour ist ein mittelgroßer Alpinrucksack ideal. Für die längere Mehrtagestour mit Selbstversorgung ist ein Trekkingrucksack prädestiniert.


Der Trekkingrucksack ist der ideale Rucksack, wenn man viel Gepäck über weite Strecken tragen muss. Besonders für Touren mit Zelt, Schlafsack, Kocher und Verpflegung und Wechselkleidung sind Trekkingrucksäcke ideal. Sie sind besonders geräumig und haben ein ausgefeiltes Tragesystem mit gut gepolsterten Gurte und einer steifen Rückenpartie, um schwere Lasten leichter tragen zu können. Außen gibt es Befestigungsmöglichkeiten, beispielsweise für die Isomatte oder für Zeltstangen. Typisches Volumen eines Trekkingrucksacks ist 50 bis 100 Liter.


Der Alpinrucksack ist die kleinere und technischere Variante des Trekkingrucksacks. Der Alpinrucksack ist für Touren im alpinen und hochalpinen Gelände optimiert und kann von der Wandertour über die Klettertour bis hin zur Hochtour eingesetzt werden. Er ist deutlich schlanker als ein Trekkingrucksack geschnitten, und gibt so dem Träger mehr Bewegungsfreiheit. Außen angebracht sind verschiedene Halterungen für alpine Ausrüstung wie Eispickel, Seil und Helm. Der Alpinrucksack ist aus besonders robustem Material, dem auch Felskontakt nichts ausmacht. Die typische Größe eines Alpinrucksacks ist 25 bis 60 Liter.

Alpin- und Trekkingrucksack: Welche Größe ist die richtige?

Die Größe eines Outdoor-Rucksacks richtet sich immer nach dem hauptsächlichen Einsatzbereich. Ist man vor allem auf Tagestouren unterwegs, sind 20 bis maximal 30 Liter absolut ausreichend. Ein solcher Rucksack kann dann ein Daypack oder ein Alpinrucksack sein.


Ist man vor allem auf Mehrtagestouren unterwegs, dann ist eine Größe von 30 bis 60 Liter ideal. Bei dieser Rucksackgröße ist genug Platz für Ausrüstung, Wechselkleidung und etwas Verpflegung.


Sucht man einen Rucksack für ausgedehnte Selbstversorgertouren mit viel Gepäck, dann sind 60 bis 100 Liter die richtige Wahl. So viel Platz benötigt man, wenn neben Wechselkleidung und Ausrüstung auch noch Zelt, Schlafsack, Kocher und der ganze Proviant getragen werden soll.

Wie packt man einen Rucksack richtig?

Das richtige Packen eines Rucksacks kann viel zum Gelingen oder Scheitern einer Tour beitragen. Denn ein falsch gepackter Rucksack ist durch ungünstige Lastenverteilung kräftezehrender zu tragen und erschöpft den Träger viel schneller. So kann man sehr schnell die Lust an der Trekkingtour verlieren.


Das A und O eines gut gepackten Rucksacks ist die Lastenverteilung. Schwere Ausrüstungsgegenstände sollten so nah wie möglich an den Körper gepackt werden, denn hier sind sie am leichtesten zu tragen. Je weiter das Gepäck vom Körper entfernt gepackt wird, desto leichter sollte es sein – so hält man den Schwerpunkt auch bei viel Gepäck nahe am Körper. So hält man leichter die Balance, was vor allem in abschüssigem oder ausgesetztem Gelände elementar wichtig ist. Den Schlafsack packt man idealerweise in das extra dafür vorgesehene Schlafsackfach im unteren Teil des Rucksacks. Hier kann man den Schlafsack auch ohne Packbeutel hineinstopfen und so jede Ritze des Rucksacks ausnutzen. Dinge, die immer griffbereit sein sollen, wie z.B. die Karte, Müsliriegel oder die Sonnencreme packt man in die Deckeltasche. Dann muss nicht lange gewühlt werden. Wertsachen kann man in einer innenliegenden Reißverschlusstasche verstauen. Viele Rucksackmodelle haben eine solche Tasche in der Deckelinnenseite oder innen entlang der Rückenpartie. Sperrige Ausrüstung wie Zeltstangen, Isomatte oder Trekkingstöcke lassen sich ideal außen am Rucksack befestigen und nehmen so im Rucksack keinen Platz weg. Hier sollte man aber darauf achten, dass sie fest am Rucksack sitzen und nicht hin- und herpendeln, was den Träger aus der Balance bringen kann. Wasserflaschen bewahrt man am besten ebenfalls außen am Rucksack auf, z.B. in einer Seitentasche. So sind sie immer griffbereit, ohne dass der Rucksack abgesetzt oder geöffnet werden muss. Bei einem Trinksystem mit Schlauch erübrigt sich das natürlich.

Deuter – die Marke der Outdoor-Rucksäcke schlechthin

Einer der renommiertesten Rucksackhersteller ist die deutsche Marke Deuter. Sie kann auf fast 100 Jahre Erfahrung in der Entwicklung von Rucksäcken zurückblicken. Was 1914 als Leinensack mit Trageriemen begann, ist heute ein Hightechprodukt mit unzähligen Features.


Ein schon fast legendär gewordenes Trekkingrucksack-Modell von Deuter sind die Aircontact-Modelle. Mit ihrer kompakten Passform und der hervorragenden Belüftung durch das Aircontact-Rückenpolster sind die Aircontact-Rucksäcke sowohl für die Bergtour als auch den Trekkingtour ideal ausgestattet. Die ergonomischen Hüftflossen, die die Last gleichmäßig verteilen und die vielen Extras runden diesen Trekkingrucksack-Klassiker ideal ab.

Trekkingrucksäcke und Alpinrucksäcke im Outlet kaufen

In unserem Rucksack-Outlet finden Sie eine große Auswahl an Trekkingrucksäcken und Alpinrucksäcken, die im Preis reduziert sind. Vom kleinen Tagesrucksack über den technischen Alpinrucksack bis hin zu großen Trekkingrucksäcken ist in unserem Outlet für jeden Anspruch etwas dabei – zu attraktiven Preisen.

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten

Lieferfristen und Versandkosten

 

Lieferfristen: 

Wir liefern versandfertige Artikel mit DHL innerhalb von ca. 1-2 Werktagen an Ihre Hausanschrift in Deutschland, innerhalb von ca. 3-5 Werktagen an Adressen im Europäischen Ausland. Die Lieferzeiten in weitere Länder werden individuell mitgeteilt. Aufgrund der werkseitig verhältnismäßig geringen Lagerbestände bei Outdoor-Bekleidungskollektionen können wir nicht für die ständige Verfügbarkeit aller bei uns angebotenen Kollektionsteile garantieren, auch wenn sie in unserem Onlinekatalog noch als verfügbar gekennzeichnet sind. Sie können vor Ihrer Bestellung die aktuelle Verfügbarkeit telefonisch oder per Email bei uns erfragen. Bei Lieferverzögerungen informieren wir Sie regelmäßig per E-Mail, Fax oder Telefon. Sendungen an Postfächer und postlagernde Sendungen sind nicht möglich. 

Versandkosten:
 

  • Deutschland: Versandkostenfreie Lieferung ab einem Bestellwert von 60.00 €, darunter gilt eine Versandkostenpauschale von 2.90 €. Der Mindestbestellwert beträgt 20.00 €. Rücksendungen aus Deutschland sind kostenlos. 
  • Österreich: Versandkostenfreie Lieferung ab einem Bestellwert von 80.00 €, darunter gilt eine Versandkostenpauschale von 6.90 €. Der Mindestbestellwert beträgt 20.00 €. Rücksendungen aus Österreich gehen zu Lasten des Kunden.
  • EU-Ausland: Die Versandkosten für die Lieferung in EU-Länder betragen pauschal 9.90 €. Für EU-Länder gilt ein Mindestbestellwert von 20.00 €. Kunden in Finnland tragen bei Rücksendung keine Rücksendekosten. Rücksendungen aus den übrigen EU-Ländern gehen zu Lasten des Kunden. Bitte beachten Sie das anfallende Porto. 
  • Nicht-EU-Ausland und Schweiz: Die Versandkosten für Lieferungen in die Schweiz betragen 18.90 €, für Lieferungen in Nicht-EU-Länder betragen die Versandkosten 14.90 € bis 35.90 €. Der Mindestbestellwert beträgt 20.00 €. Für Lieferungen in diese Länder fallen zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren an. Weitere Informationen zu Zöllen finden Sie beispielsweise unter http://ec.europa.eu/taxation_customs/dds2/taric/taric_consultation.jsp und zur Einfuhrumsatzsteuer unter http://auskunft.ezt-online.de/ezto/Welcome.do sowie speziell für die Schweiz unter http://xtares.admin.ch/tares/login/loginFormFiller.do. Rücksendungen aus Nicht-EU-Ländern gehen zu Lasten des Kunden. Bitte beachten Sie das anfallende Porto. 

Sperrgut: Für Sperrgut berechnen wir die tatsächlich anfallenden Kosten (falls es sich bei der von Ihnen bestellten Ware um Sperrgut handeln sollte, teilen wir Ihnen dies vorab per E-Mail, Fax oder Telefon mit). Bei Teillieferung entstehen Ihnen keine zusätzlichen Kosten; bitte geben Sie eine Telefonnummer an, unter der Sie tagsüber erreichbar sind. Bestellungen werden nur ausgeliefert, wenn alle vorausgegangenen Lieferungen bereits bezahlt worden sind. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von eXXpozed - sports & fashion.

 

Versandkosten

Deutschland (DE) - versandkostenfrei*. Unter einem Bestellwert von 60.00 € gilt eine Versandkostenpauschale von 2.90 €. 

Österreich (AT) - versandkostenfrei*. Unter einem Bestellwert von 80.00 € gilt eine Versandkostenpauschale von 6.90 €.

 pauschal 

 0.00€*

Zone 1: Belgien, Dänemark, Frankreich, Liechtenstein, Luxemburg, Monaco, Niederlande, Österreich*, Polen, Schweiz*, Tschechische Republik

Zone 2: Andorra, Großbritannien, Italien, San Marino, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Ungarn, Vatikanstadt

Zone 3: Albanien, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Estland, Finnland, Griechenland, Irland, Island, Lettland, Litauen, Malta, Mazedonien, Moldau (Republik), Montenegro, Norwegen, Portugal, Rumänien, Serbien, Ukraine, Weißrussland, Zypern 

 pauschal 

 9.90€

Zone 4: Israel, Kroatien, Russische Föderation, Schweiz, Türkei

Zone 5: Japan, Kanada, USA

 pauschal 

 18.90€ 

Zone 6: Brasilien, Neuseeland

 pauschal 

 18.90€ 

Weitere Länder: Bitte nehmen Sie Kontakt zu uns auf, um ein Angebot für die Versandkosten zu erhalten.